08.03.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Von Frauen für Frauen – ein Wahlaufruf!

Millionen Wahlberechtigte entscheiden bei der Landtagswahl am 14.März bei der über die Zukunft unseres Landes. 50 % davon sind Frauen. Werden wir uns unserem Einfluss bewusst! Denn wer, wenn nicht wir, tritt für die Anliegen von uns Frauen ein?


2019 haben wir das 100-jährige Jubiläum des Frauenwahlrechts gefeiert. Diese großartige Errungenschaft des Wahlrechts nutzen inzwischen immer weniger Frauen. Damit verzichten sie auf die Möglichkeit der Mitbestimmung. Denn tatsächliche Gleichberechtigung ist auch in 2021 immer noch Wunschdenken.

Wusstet Ihr/wussten Sie, dass erst ab 1896 Mädchen das Abitur ablegen und erst ab 1958 den Führerschein machen konnten? 

 

01.02.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Wahlplakat von 1919

Wahlaufruf der AsF - von Frauen für Frauen!

50% der 7,7 Millionen Wahlberechtigten in Baden-Württemberg sind Frauen. Daher – gestalten wir Politik mit.

Seit 102 Jahren dürfen Frauen wählen. Dieses Wahlrecht hat die SPD ermöglicht. Aber zu viele Frauen verzichten auf Mitbestimmung. Und daher ist Gleichberechtigung auch heute noch immer Wunschdenken.

 

 

Wahlplakat von 1919

 

26.01.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Minijobs - wir packen ein heißes Eisen an!

Schlegel und Lingoth diskutieren bei der Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen mit.

Mit den Worten „solange die Gleichstellung der Geschlechter nicht wirklich umgesetzt ist, hinkt die Demokratie“ leitete die AsF-Bundesvorsitzende Maria Noichl die digitale Konferenz ein, an der über 200 Frauen, unter ihnen die AsF-Kreisvorsitzende Dr. Dorothee Schlegel und Kerstin Lingoth aus dem Neckar-Odenwald-Kreis  teilgenommen haben.

Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Sonderbeschäftigungsform Minijob, die kein gutes Arbeitsverhältnis darstelle und daher aus der Zeit falle.

 

29.10.2014 in Arbeitsgemeinschaften

ASF aktuell - Pro und Contra Sexkaufverbot

In der neuen Ausgabe der ASF aktuell schreiben Frauen aus unterschiedlichen politischenen Ebenen über ihre Ansichten und Positionen zur Reform des Prostitutionsgesetz. Es lohnt sich dies zu lesen!